GEMEINSAM SIND WIR STARK FÜR ALTDORF!

Am 15. März 2020 stelle ich mich als Ihr neuer Bürgermeister zur Wahl.

Ich bin in Altdorf aufgewachsen und zur Schule gegangen, arbeite hier seit vielen Jahren und engagiere mich ehrenamtlich in Vereinen und im Stadtrat für unsere gemeinsame Heimat.

Altdorf ist eine außergewöhnliche Stadt mit vielfältigen und wunderschönen Dörfern. Alleinstellungsmerkmal ist das verbindliche, gesellige und intensive Miteinander und ich möchte, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dafür muss sich aber so manches ändern.

Lassen Sie uns darüber sprechen, treffen wir uns doch am nächsten Infostand, bei einer unseren Veranstaltungen, einem der politischen Spaziergänge oder auf facebook.

Oder ich komme einfach auf ein persönliches Gespräch bei Ihnen vorbei.

Mein Lebenslauf

  • 2019/09/25
    seit 2018

    Koordinator Digitale Bildung

    Datenschutzbeauftragter im Nürnberger Land 

  • 2019/09/25
    seit 2015

    Fraktionsvorsitzender der SPD Altdorf b. Nürnberg 

  • 2019/09/25
    seit 2013

    Lehrer an der Mittelschule Altdorf b. Nürnberg 

  • 2019/09/25
    2009-2013

    Studium Lehramt Mittelschule, EWF Nürnberg 

  • 2019/09/25
    seit 2008

    Mitglied des Altdorfer Stadtrats 

  • 2019/09/25
    2005-2017

    Gründung und Betrieb des Café Sport Bavaria

  • 2019/09/25
    2002-2005

    Koordinator Marketing Berliner Festspiele 

  • 2019/09/25
    1998-2002

    Studium Kulturarbeit in Berlin

  • 2019/09/25
    1987-1996

    Leibniz Gymnasium

  • 2019/09/25
    1983-1987

    Grundschule Altdorf b. Nürnberg 

  • 2019/09/25
    1980-1983

    Evangelischer Kindergarten, Hagenhausener Straße 

    Evangelischer Kindergarten, Röderstraße 

  • 2019/09/25
    03. Juni 1977

    geboren

privates über mich

  • 2019/09/25
    familiäres

    Verheiratet

    Vater von zwei Söhnen

    Haustiere: Hund, Katze

  • 2019/09/25
    Vereine

    Altdorfer Brauverein e.V. (2018) – Gründungsmitglied

    Wallenstein Festspielverein Altdorf e.V. – Mitbegründer der "Schweden" (2006)

    Partnerschaftsverein Altdorf e.V.

    TV 1881 Altdorf e.V. 

    1. FC Altdorf e.V.

    Förderung und Erhaltung analoger Musiksysteme e.V. (Die Analogen) – Gründungsmitglied

  • 2019/09/25
    Hobbys und Freizeit

    Spaziergänge – mit Hund und Familie

    Fahrradtouren – durch unsere schöne Landschaft – wenn auch mit e-Bike.

    Theater – leider mittlerweile viel zu selten.

    Lesen – aktuell nicht mehr die ganz schweren Schinken, aber gerne Krimis von Arjouni, Brenner, Suter und Lanthaler.

    Spieleabende – da wird man plötzlich richtig ehrgeizig.

  • 2019/09/25
    Leidenschaft: Fußball

    Nur noch eingefleischter Club-Fan, aber früher auch:

    1. FC Altdorf – mein Heimverein
    Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich oft auf dem Fußballplatz oder auf Bolzplätzen. Meine Jugendtrainer-Legenden waren Friedrich Kripl, „Hatze“ Schönauer und Konrad „Checkers“, denen ich heute noch dankbar bin für ihr Herz, ihre Leidenschaft und den Einsatz von unzähligen Stunden.

    FV Röthenbach 
    Eine schöne Saison mit echten Röthenbacher Legenden. Danach ging es zum Studium. Sagen wir mal so: ein paar Tore habe ich schon geschossen, aber leider war in diesem Alter am Wochenende immer so viel geboten.

    Bau Union Berlin
    Nie wieder möchte ich auf Kunstrasen spielen.

    Blaue Jungs Weinhof 
    Vier atemberaubende Jahre mit einem umjubelten Aufstieg. Leider musste ich langsam der Schwerkraft Tribut zollen.

andere über mich

Mensch Martin – Du wirst unser Bürgermeister-Kandidat?

Damals haben wir uns in Berlin kennengelernt!

Wir hatten gerade unser Studium abgeschlossen und unsere ersten „richtigen“ Jobs angetreten. Über Dich habe ich meinen Mann kennengelernt, der Dich seinerseits kennt, seit Du zweieinhalb bist. Dann bin ich nach München gegangen und Du hast in Altdorf das Sport Bavaria aufgemacht. Mit einer Leidenschaft und einem Engagement, aber auch einer Risikobereitschaft, die ihresgleichen sucht. Ich sehe Dich noch bei der Eröffnung Deine Begrüßungsrede halten. Du standest mitten unter Freunden, Familienmitgliedern, Wegbegleitern, die Dich unterstützt und die sich für Dich ins Zeug gelegt haben.

Später irgendwann sind mein Mann und ich auch nach Altdorf gezogen. Du hast uns nicht nur im Bavaria, sondern auch in Deinem Haus gastfreundlich willkommen geheißen. Und plötzlich habe ich Dich in ganz neuen Rollen erlebt – als Sohn und Bruder, im Ortsverein, als Stadtrat. Als jemanden, der fest verwurzelt in seiner Heimat steht, neue Ideen entwickelt und für die unglaublichsten Menschen ein offenes Ohr hat.

Dann hast Du – beinahe nebenher – einfach nochmal studiert und bist Lehrer geworden. Was für ein Kraftakt! Und auch hier wieder dieses sich zu 100% reinhängen, sich dem zu widmen, wovon Du überzeugt bist. Und dann bist Du auch noch Ehemann und Papa geworden – wieder konnte ich meinem Bild von Dir zwei Facetten hinzufügen. Und was für Facetten!

Mensch Martin – Du bist der beste Bürgermeisterkandidat, den ich mir, nein, den ich uns wünschen kann ...

Ganz bestimmt waren und sind wir nicht immer einer Meinung. Du machst viele Dinge anders, als ich sie womöglich angehen würde. Aber das macht nichts. Denn ich kenne Dich in so vielen Rollen, aus so vielen unterschiedlichen Perspektiven und jeder Blick auf eine dieser Rollen und Perspektiven bringt mich zu dem Schluß, dass Du der richtige bist.

Deine Bereitschaft, in deinem Gegenüber das Potential zu sehen, das zu sehen was da ist und nicht das, was nicht da ist; Deine Fähigkeit, Umstände zu schaffen, in denen Menschen sich angenommen und willkommen fühlen; Deinen Mut, in manchen Situationen positive aber auch negative Emotionen zu zeigen und sie auch den anderen zuzugestehen.

All das macht Dich nicht nur zu einem meiner besten Freunde, all das macht Dich eben auch zu einem hervorragenden Kandidaten. Einem, dem ich das Bürgermeisteramt ohne zu zögern zutrauen würde.

Nein Martin, wenn Altdorf einen Bürgermeister wie Dich bekäme, dann bekäme es einen Bürgermeister, der mit Leidenschaft bei der Sache ist und der in jeder Hinsicht bereit ist, Verantwortung für das zu übernehmen, was ihm wichtig ist.
Beckmann-2890_ret_web
Heidrun Beckmann

MENSCH MARTIN – DU BIST DER BESTE BÜRGERMEISTERKANDIDAT, DEN ICH MIR, NEIN, DEN ICH UNS WÜNSCHEN KANN.

Heidrun Beckmann

WIR STEHEN GEEINT UND GESTÄRKT HINTER MARTIN UND WOLLEN MIT IHM ZUSAMMEN DAS MORGEN GESTALTEN!

Jan Plobner

MARTIN, EIN „MENSCH VON AUSSEN“, DER DIE SOZIALDEMOKRATIE NICHT MIT DER MUTTERMILCH AUFGESOGEN HAT UND ALS STUDIERTER KULTURARBEITER IN SEINE HEIMATSTADT ALTDORF ZURÜCKKEHRT IST UM DIE ALTDORFER SPD MIT NEUEN IDEEN ZU BEREICHERN.

Ernst Bergmann

WENN ALTDORF EINEN BÜRGERMEISTER WIE DICH BEKÄME, DANN BEKÄME ES EINEN BÜRGERMEISTER, DER MIT LEIDENSCHAFT BEI DER SACHE IST UND DER IN JEDER HINSICHT BEREIT IST, VERANTWORTUNG FÜR DAS ZU ÜBERNEHMEN, WAS IHM WICHTIG IST.

Heidrun Beckmann